fbpx
0711 21 39 49 50 info@preavaris.de

Eine Volkskrankheit auf dem Vormarsch. Die Fälle der nichtalkoholischen Fettleber erleben einen alarmierenden Anstieg. Studien belegen, dass mittlerweile jeder Dritte in Deutschland an einer Fettleber erkrankt ist. Dabei sind insbesondere Typ-2-Diabetiker und Übergewichtige betroffen. Aber auch schlank zu sein ist keine Garantie, denn selbst hier haben rund 15 Prozent gefährliche Fetteinlagerungen in Leber und Bauchspeicheldrüse. Experten sind sich mittlerweile einig, dass eine Fettleber viele Folgeerkrankungen mit sich bringen kann.

WAS GENAU STECKT HINTER EINER FETTLEBER UND WIE ENTSTEHT SIE?

Die Leber gehört zu den wichtigsten Stoffwechselorganen unseres Körpers. Sie entgiftet nicht nur, sondern verarbeitet auch Kohlenhydrate und Fette. Zunächst werden sie zu Neutralfetten, sogenannten Triglyceriden, umgewandelt und anschließend in den Leberzellen eingelagert. Benötigt der Körper Energie, werden die Fettspeicher entleert.

Von einer Fettleber spricht man, wenn übermäßig viel Fett in der Leber eingelagert ist.

Die Ursache ist meist ein ungesunder Lebensstil. Kurz gesagt: zu viele Kalorien, zu wenig Bewegung. Aber nicht nur die Menge, sondern auch die Qualität und Zusammensetzung der Nahrung spielen eine große Rolle. Sehr zuckerreiche, kohlenhydratlastige Nahrung, die reich an Transfetten ist und wenige Nährstoffe und Ballaststoffe enthält ist besonders problematisch. Meist handelt es sich um industrielle Produkte und Fast Food.

So wie der renommierte Ernährungswissenschaftler Dr. Nicolai Worm bereits sagte: Die Fettleber ist ein Produkt der „Kohlenhydratmast“.

                                                                  __

 

Das Schlimmste: Die Verfettung erfolgt schleichend und schmerzlos und bleibt oft unentdeckt. Mögliche Symptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Druckgefühl im rechten Oberbauch sind dabei relativ unspezifisch.

WARUM DIE FETTLEBER SO GEFÄHRLICH IST


Eine unbehandelte Fettleber kann zu Entzündungen führen, die in einer Leberzirrhose münden können. Die Zellen sterben ab, die Leber vernarbt und ist nicht funktionsfähig. Es entsteht ein hohes Risiko für Leberkrebs, der oft tödlich endet.

Aber nicht nur die Leber ist betroffen. Experten sind sich einig, dass ebenso Diabetes, kardiovaskuläre Erkrankungen, Alzheimer und viele Krebsarten Folge einer Fettleber sein können.

Prävention und rechtzeitige Behandlung sind hier entscheidend!

__

Die Lösung: Leberfasten nach Dr. Worm

Ein wissenschaftlich fundiertes, bewährtes Konzept zur Leberentfettung. Entwickelt von Dr. Nicolai Worm, einem renommierten Ernährungswissenschaftler und dem Internisten und Ernährungsmediziner Dr. Hardy Walle. In Nur 14 Tagen erreichen sie nachweislich zahlreiche gesundheitlich positive Effekte.

 

Sie möchten sicher gehen und sich untersuchen lassen? Dann können wir Ihnen bei uns im Preavaris-Bodymed Leberfastenzentrum weiterhelfen. Wir garantieren Ihnen professionelle und individuelle Beratung mit Erfolgsgarantie.

Wir freuen uns über ihren Besuch! https://preavaris.de/leberfasten/

Impressum | Datenschutzerklärung

Aktueller Hinweis in Bezug auf COVID-19

Wir sind täglich Mo-Fr von 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr für Sie telefonisch, per E-Mail oder vor Ort zur Einzelberatung da. Kurse finden aktuell nicht statt. Bitte beachten Sie hierzu unsere Hinweise der einzelnen Beratungscenter.

X
X