fbpx
0711 21 39 49 50 info@preavaris.de

ERNÄHRUNG BEI KREBS

Warum die Ernährung bei Krebs so wichtig ist:

20% der Todesfälle bei Krebserkrankungen sind nicht die Folge des Tumorleidens, sondern werden auf Mangelernährung und die hieraus resultierende krankhafte Abmagerung zurückgeführt.

Ein massiver Verlust an Körpereiweiss bedeutet somit ein Verlust an Muskelmasse. Ein Tumor verändet den Stoffwechsel, der Körper verbrennt mehr Fett und verbraucht viel Eiweiss. Deshalb ist es wichtig auf eine wertvolle eiweissbetonte Ernährung zu achten. 

Warum die Ernährung
bei Krebs so wichtig ist

Während der Krebstherapie können oftmals Appetitlosigkeit, Darmprobleme, Kau- und Schluckbeschwerden auftreten. Diese können zu einem schlechten Ernährungszustand führen. Dieser Ernährungszustand führt oftmals zu einem erheblichen Gewichtsverlust innerhalbt von drei bis sechs Monaten. Deshalb ist es wichtig auf eine wertvolle und eiweissbetonte Ernährung zu achten. Kohlenhydrate sollten hingegen in hohem Maße limitiert werden. 

Eine kohlenhydratbetonte Ernährung kann über eine Erhöhung des Insulinspiegels das Wachstum von Krebszellen erheblich fördern. Studien zeigen zudem, dass eine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten und vielen hochwertigen Fetten und hochwertigem Eiweiss das Tumorwachstum bestimmter Krebsarten möglicherweise verlangsamen kann.

 

Deshalb achten Sie
besonders auf:

  • Deutliche Reduzierung von Kohlenhydraten
  • Nehmen Sie reichlich hochwertiges Eiweiss zu sich 
  • Ernähren Sie sich vitalstoffreich insbesondere mit viel Gemüse
  • Nehmen Sie reichlich Omega 3 Fettsäuren zu sich 
  • Achten Sie auf zusätzliche Einahme von hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel

Bei speziellem Beratungsbedarf zum Thema Krebs steht Ihnen jederzeit unser medizinischer Leiter und Onkologe Dr. Thomas Kuhn zur Verfügung.

 

1Biesalski et al. Ernährungsmedizin, Thieme Verlag, 2. Auflage, 1999, S. 509

Aminole

Aminolé® ist ein Aufbau-Konzentrat aus hochwertigem Eiweißpulver.

Fetole

Fetolé® ist ein Nährstoff-Konzentrat zur zusätzlichen Energiezufur.

Sana Pro Omega-3

Die Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) tragen zu einer normalen Herzfunktion bei (ab 250 mg täglich).

DHA trägt zur Erhaltung der normalen Sehkraft und 
Gehirnfunktion bei (ab 250 mg täglich).

Center
Stuttgart

Preavaris GmbH
Kantstraße 9
70193 Stuttgart

Telefon: (0711) 21394950
Telefax: (0711) 21394951
E-Mail: info@preavaris.de

Kontaktformular

Center Schwaigern-Niederhofen

Preavaris GmbH
Husarenweg 24
74193 Schwaigern-Niederhofen

Telefon: (07138) 942900
E-Mail: info@preavaris.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

©Preavaris GmbH 2019

X
X